100% Naturprodukt
  Bio Schweizer Anbau
  Labor getestet
  Versandkostenfrei
  Lieferung in 1-2 Tage

Nebenwirkungen von CBD

Über die Nebenwirkungen von CBD

CBD ist ein sicheres Produkt, das in der Regel und auf Grundlage von Kundenerfahrungen ohne Nebenwirkungen eingenommen werden kann. CBD-Tropfen unterstützt Ihr natürliches Endocannabinoidsystem und setzt einen Entgiftungsprozess in Gang. 

Endocannabinoidsystem und Entgiftung

Dieser Entgiftungsprozess kann daher (vorübergehend) zu Nebenwirkungen führen. Manche Menschen berichten von Nebenwirkungen wie einem trockenen Mund, Schwindel und Schläfrigkeit. Dieser Art von Nebenwirkungen können Sie im Allgemeinen gut vorbeugen, indem Sie tagsüber ausreichend Wasser trinken – vor allem vor und nach der Einnahme von CBD.

Außerdem ist es wichtig, dass Sie gut auf Ihren Körper hören. Wenn Sie viel Wasser trinken und trotzdem noch geringfügige Nebenwirkungen spüren, können Sie die von Ihnen verwendete Dosierung bis zu dem Punkt senken, an dem Sie keine Nebenwirkungen mehr verspüren.

Blutdruck, Schwangerschaft und Medikamente

CBD kann den Blutdruck senken. Kombinieren Sie deshalb CBD mit Blutdruckmedikamenten und/oder Blutverdünnern nur nach Absprache mit Ihrem Arzt. In der Schwangerschaft und beim Stillen soll CBD nicht verwendet werden.

Natürlich ist es sinnvoll, CBD-Tropfen nicht zu verwenden, wenn Sie wissen, dass Sie überempfindlich auf einen der aufgeführten Inhaltsstoffe reagieren.